RIED IM TRAUNKREIS

23.10.2005

 

 

 

Fußballfans gingen auf Schiedsrichter los
Wilde Szenen haben sich am Samstag bei einem Fußballmatch in Ried im Traunkreis abgespielt. Nachdem einige Zuseher beim Match Ried gegen Pinsdorf in der zweiten Klasse Süd-Ost auf das Spielfeld gelaufen waren, brach der Schiedsrichter das Spiel ab. Die Reaktionen waren heftig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schiedsrichter forderte Polizeischutz
Der Schiedsrichter gelangte nur mit Mühe und unter einem Getränkeregen, die auf ihn geschüttet wurden, in seine Kabine.

Da sich der Ordnerdienst anscheinend nicht so richtig gegen die aufgebrachten Zuseher durchsetzen konnte, forderte der Schiedsrichter Polizeischutz an. Zwei Polizeistreifen aus Kremsmünster und Kirchdorf nahmen den Referee schließlich mit vier Mann unter Schutz und brachten ihn zu seinem Auto. 

 

Internet ORF Oberösterreich vom 23.10.2005